Home Nach oben Flip Aladin Ali Keida Capitao Makako Donatello Thaph Axel Albrecht F. Dustin Rainbow Jens Jack McCormick Chicco

 

 

meine reise zu chocobanana

donatello thaph: hi @ all.

ich bin donatello. von beruf bin ich detektiv. und ich will euch nun erzählen, wie ich zu chocobanana gekommen bin.

schon in der bären-detektiv-schule (ja klar das gibt's echt) wurde mir gesagt, dass ich als detektiv nach miami kommen würde. cool!!! ich donatello im sunshine-state. immer auf der suche nach verlorenen plüschis mit meinem cabriolet die strassen lang fahren und hippe musik hören. wow! "not bad" würde ich da sagen. also war ich schon in der schule (die befand sich in der fabrik wo ich hergestellt wurde) ganz nervös und gespannt auf miami.

am tag des versandes lief dann aber so einiges schief. der dösel welcher mich verpacken sollte, hat nicht bemerkt, dass er mich mit seinem klebeband-roller vom packtisch geschmissen hat. da lag ich nun und die kiste nach miami wurde ohne mich verpackt und abgeschickt. am abend hat mich dann die putzfrau aus meiner misslichen lage (verklemmt zwischen packtisch und stopfmaterial) befreit und auf den tisch gestellt. da verbrachte ich dann die ganze nacht. allein und im ungewissen wo ich denn nun hinkommen würde.

tja, am nächsten tag stand dann die verpackung einer lieferung in den plüschtierzoo nach mettmenstetten an. dort wurde ich beigepackt, ob es mir nun passte oder nicht. mettmenstetten ist ja nun nicht gerade miami, aber wenigstens fängt beides mit einem "m" an und ich dachte mir, dass ich meine detektivischen fähigkeiten auch in einem zoo würde einsetzen können. dort war es dann auch ganz lustig. so viele verschiedene plüschis in einem haus, findet man nicht oft. die detektivischen herausforderungen beschränkten sich allerdings auf ganz alltägliche dinge wie z.b. von besuchern des zoos verlorenes kleingeld auffinden und wieder in die kasse tragen. zwischendurch habe ich aber auch mal die kasse bewachen dürfen.

eines tages kam dann kk in den zoo und ich wusste sofort (sie noch nicht) dass dies meine neue besitzerin sein würde. aufgrund meiner guten detektiv-ausbildung in verhandlungstaktik gelang es mir auch den besitzer des zoos herr meng dazu zu bewegen den preis mit welchem ich angeschrieben war zu senken. somit hatte kk gar keine argumente mehr mich nicht zu kaufen. (zumal ich sie soooo bittend und traurig ansah)

so bin ich also zu chocobanana gekommen und habe hier gaaaaanz viele neue freunde gefunden und ausserdem hat mir kk ein paar coole klamotten gekauft. an miami denke ich nicht mehr so oft. (höchstens dann, wenn ich mir die alten folgen von "miami vice" am fehrnsehen anschaue)