Home Nach oben Erzaehlung 1 Erzaehlung 2 Erzaehlung 3 Erzaehlung 4 Erzaehlung 5 Erzaehlung 6 Erzaehlung 7 Erzaehlung 8

 

 

erzählung 8

titel: Cocolinos Reise über die Alpen ans Meer     autor: Cocolino

 

06. September 2018

09:20 Uhr: Hi Ich bin Cocolino und fahre über die Alpen ans Meer in den Urlaub. Allerdings geht es erst nächsten Montag los. Bin aber schon voll mit der Vorbereitung beschäftigt! kk hatte ne Idee: halbe Menge Gepäck. Früher, als sie noch jung war, reichte angeblich der Kofferraum von Z ... . Nun heisst das auch für mich, dass ich mich aufs Wesentliche beschränken muss - nur, was ist das Wesentlichste? Hier im Plüschizimmer löst das so einige philosophische Diskussionen aus. Nun denn - bin gespannt, wer was einpackt.

 

Bis bald, Cocolino

 

PS. Ein Plüschi ist ein Muss! Zum Glück sind sich da alle einig.

 

10. September 2018

09:42 Uhr: So, wir sind gut gestartet. Unser obligates Spiel "Was haben wir vergessen" ergab kein Ergebnis. Das heisst, kk hat sogar ihre Sonnenbrille mit (Insider wissen, kk vergisst die Sonnenbrille fast immer...). So, nun gibt es Kaffee, Gipfeli und Pickerl.

 

12:12 Uhr: Zwischenhalt am höchsten See von Vorarlberg.

 

12:36 Uhr: Unglaublich, wie klein die Welt ist (Flück Reisen, Brienz).

 

12:44 Uhr:

 

14:25 Uhr: Für Padi

 

17:12 Uhr: Rattenberg ist übrigens die kleinste Stadt Österreichs. Das Städtchen hat nur etwas über 400 Einwohner. Dafür aber viele Touristen. Pünktlich um 18 Uhr werden aber die Trottoirs hochgeklappt und dann ist Ruhe im Karton, äh im Städtchen. Zum Glück war der Gasthof „Kanzler Biener“ noch offen. So kamen wir dann doch noch zu einem feinen Abendessen

 

11. September 2018

09:20 Uhr:

 

12:57 Uhr: Landshut

 

15:48 Uhr: Das Tagesziel ist erreicht - Weiden in der Oberpfalz.

 

12. September 2018

10:16 Uhr: Für den Abstecher nach Tschechien brauchen wir eine zusätzliche Vignette.

 

11:19 Uhr: Karlsbad

 

11:52 Uhr: Ganze in der Nähe liegt Oberwiesenthal. Da lebt heute Jens Weissflog. Der ehemalige Skispringer.

 

14:42 Uhr: Hotel Goldenes Fass, Meissen

 

16:41 Uhr:

 

17:05 Uhr: Das Panorama des Tages.

 

13. September 2018

15:07 Uhr: Gestern eine coole Badewanne und heute ein Wasserbett!

 

15:23 Uhr: Der Bär steppt hier ja nicht gerade. Dafür hat das Essen sehr gut geschmeckt.

 

14. September 2018

13:02 Uhr: Warnemünde, endlich am Ziel. Gleich mal die Wassertemperatur checken.

 

18:33 Uhr: Nach dem Beziehen der Ferienwohnung, haben ich und meine Menschen einen ersten Rundgang gemacht. Im Hafen liegt gerade ein russisches Schulschiff. Die Kadetten haben wir dann auch beim Einkaufen getroffen. Sie haben sich bei Edeka mit Schokolade eingedeckt.

 

15. September 2018

09:56 Uhr:

 

 

09:59 Uhr: Früh am Morgen liegen die meisten Touristen noch in ihren Betten. Also eine prima Gelegenheit für einen ungestörten Strandspaziergang.

 

12:28 Uhr: Das Kreuzfahrtschiff welches ihr hier seht ist über 300 m lang. Noch viel beeindruckender ist aber seine Höhe von fast 50 m. Bin froh, dass ich als Affe schwindelfrei bin. Meine Menschen wollten das Schiff aber nur mal aus der Nähe sehen und nicht mitfahren. Glück gehabt.

 

16. September 2018

12:33 Uhr: Gleich drei grosse Fähren hintereinander. Hier ist ja was los!

 

14:13 Uhr:

Ein paar technische Daten gefällig?

Länge: 117.5 m

Breite: 14.6 m

Tiefgang: 6.31 m

Verdrängung: 6339 t

Baujahr: 1921

Maschinenleistung: 2175 PS

Segelfläche: 4195 m2

Stammbesatzung: 50 bis 60 Mann. Dazu kommen bis zu 110 Kadetten. Darüber hinaus können noch bis zu 44 Passagiere mitreisen.

 

16:19 Uhr: Tschüss ... Seht ihr mich - auf der Kommandobrücke? Melde mich dann aus Tallinn. Liebe Grüsse, Cocolino

 

16:33 Uhr: Bin wieder in Warnemünde zurück - Pilot Boot sei Dank!

 

17. September 2018

11:13 Uhr: Heute war ich mit kk und ms fast den ganzen Tag im Zoo. Der Zoo Rostock wurde als bester Zoo von Europa ausgezeichnet. Vor allem das Darwineum ist sehenswert. Hier haben die Affen ein Aussengehege das mehr als 11000 m2 gross ist. Auch die anderen Bereiche sind grosszügig und schön gestaltet. Am 23.09.2018 wird das neue Polarium eröffnet. Damit haben die Eisbären und Pinguine ein tolles neues Zuhause. Dummerweise sind wir dann schon wieder auf dem Heimweg. Wir schauen uns das dann beim nächsten mal an.

 

17:06 Uhr: Unterwegs zurück nach Warnemünde, haben wir einen kurzen Zwischenstopp im Industriegebiet eingelegt. FoFo musste geduscht werden. Das hat ms erledigt. Währenddessen habe ich mit dem Betriebsmaskottchen posiert.

 

18. September 2018

10:43 Uhr: Auf dem Weg nach Rostock.

 

12:14 Uhr: Rostock hat dieses Jahr den 800. Geburtstag gefeiert Die Universität wird nächstes Jahr 600 Jahre alt. Nicht schlecht, oder?

 

14:56 Uhr: Der Eisbrecher wurde 1967 gebaut und war bis 2005 im aktiven Dienst. Seit kurzem ist er nun im Besitz der Stadt Rostock und wird von einem Verein gepflegt und nach und nach restauriert. Man kann ihn auch besichtigen.

 

19. September 2018

10:48 Uhr: Nach einem feinen Frühstück mit Milchkaffee und Franzbrötchen haben wir den Warnemünder Leuchtturm erklommen. Die Aussicht ist prima und bei klarer Sicht kann man von hier aus sogar die dänische Küste sehen.

 

11:16 Uhr: Für die technisch interessierten unter Euch, habe ich kk gebeten, die Info-Tafeln zu fotografieren. Viel Spass beim Schmökern Im Reglement von 1899 steht übrigens nichts von Affen. Ich habe den Leuchtturm deshalb gratis besichtigen können.

 

13:37 Uhr: Als ich mit dem Pilotboot von der Sedov zurückgefahren bin, habe ich Thorsten kennengelernt. Er arbeitet im Lotsendienst, sucht aber ein neues Zuhause. Heute haben wir uns in der Bar „Seehund“ zufällig wieder getroffen. Das ist Thorstens Lieblingsbar. Ausserdem servieren sie hier die leckersten Pommes von Warnemünde. Da Thorsten immer noch ein neues Zuhause sucht, habe ich in kurzentschlossen gefragt, ob er nicht mit uns an den Vierwaldstättersee reisen möchte. Bei uns ist er gut aufgehoben und Schiffe gibt es bei uns auch. Gut möglich, dass mal auf einem unserer Raddampfer ein Lotse gebraucht wird. Thorsten musste nicht lange überlegen und so habe ich ihn in die Tasche von kk geschmuggelt. Klar, dass kk und ms ihn nicht zurück geschickt haben. Und so habe ich nun für den Rest unserer Reise einen plüschigen Gefährten.

 

14:16 Uhr: Die Nils Holgersson ist eine grosse Fähre, die zwischen Trelleborg, Rostock und Travemünde verkehrt. Das Bild an der Seite hat uns so gut gefallen, dass wir uns extra für ein Foto an die Hafeneinfahrt gestellt haben. Zum Glück verkehren die Fähren nach einem fixen Fahrplan und sind auch noch pünktlich.

 

20:03 Uhr: Die Hermann Marwede ist mit 46 m Länge der grösste Seenot-Rettungskreuzer der Welt.

 

20. September 2018

10:23 Uhr: Heute haben wir nach einem feinen Frühstück eine kleine Seereise unternommen. Mit der MS Baltica ging es von Warnemünde nach Kühlungsborn und nach drei Stunden Aufenthalt wieder zurück. Unterwegs haben wir den Seenot-Rettungskreuzer „Arkona“ passiert. Klar, dass wir den gleich fotografiert haben Dieser Seenot-Rettungskreuzer ist übrigens in Warnemünde stationiert.

 

13:26 Uhr: Zwei Schnappschüsse aus Kühlungsborn. Auch hier steppt der Bär nicht wirklich.

 

21. September 2018

11:31 Uhr: Heute haben wir, wiederum nach einem feinen Frühstück, den Bus nach Bad Doberan genommen. Dort beginnt die Strecke der Mecklenburger Bäderbahn. Besser bekannt als „Molli“. Von Bad Doberan geht es über Heiligendamm nach Kühlungsborn. Ja, da waren wir gestern schon. Und auch heute war nicht mehr los. Aber uns ging es ja um die Fahrt mit der Dampfbahn

 

13:39 Uhr: Bad Doberan (Kommentar ms: Also diese Kanaldeckel immer ...).

 

22. September 2018

09:46 Uhr: Heute weht eine steife Brise. Genau richtig um Mütze und Halstuch zu testen. Ausserdem begleitet uns mein neuer Kollege Thorsten.

Hallo Mein Name ist Thorsten, der neue Reisebegleiter von Cocolino. Wie vor ein paar Tagen erklärt, arbeite ich hier im Lotsendienst. Allerdings habe ich schon länger ein neues Zuhause gesucht und nun auch gefunden Bevor es morgen aber Richtung Harz geht, zeige ich Cocolino, kk und ms noch ein paar Sehenswürdigkeiten hier in Warnemünde. Ausserdem muss ich mich noch von meinen Lotsenkollegen verabschieden. Also volles Programm am letzten Urlaubstag in Warnemünde.

 

10:09 Uhr: Schiffe und Strand.

 

23. September 2018

14:32 Uhr: Der erste Regentag in Quedlinburg seit vielen Wochen. Da wollen wir mal nicht reklamieren. Dummerweise haben Cocolino und Thorsten aber keinen Friesennerz dabei.

 

25. September 2018

15:25 Uhr: Rothenburg ob der Tauber ist einfach ein cooles Städtchen. Wir haben während unseres Stadt-Spaziergangs die vielen asiatischen und amerikanischen Touristen bestaunt. Das Abendessen im Reichs-Küchenmeister war wie immer super lecker Wir kommen sobald als möglich wieder vorbei.

 

15:25 Uhr: Nach dem Abendessen konnte kk endlich mal die Handy-Kamera im Nacht-Modus testen.

 

 

 

26. September 2018

12:31 Uhr:

 

14:20 Uhr:

 

27.09.2018, Cocolino